ArtMag by Deutsche Bank Deutsche Bank Gruppe  |  Verantwortung  |  Kunstprogramm  |  Deutsche Bank KunstHalle  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Bilder vom Ende des amerikanischen Traums - Philip-Lorca diCorcia in der Schirn Kunsthalle
Nur ein Schritt vom Wunder zum Desaster - Ein Rundgang durch die 55. Biennale di Venezia
Theaster Gates: Inner City Blues
Musik als Medium der Kunst - Anri Sala im Gespräch mit Ari Benjamin Meyers
Deutsche Bank eröffnet neue KunstHalle in Berlin
Gewalt und Schöpfung: Imran Qureshi in der Deutsche Bank KunstHalle
Warum Zeichnung? Drei Fragen an Victoria Noorthoorn
Glaubensfrage: Gibt es ein Comeback des Religiösen in der Gegenwartskunst?
Auf der Suche nach Pakistan: Wie Imran Qureshi als "Künstler des Jahres" in Lahore gefeiert wurde
Stadt in Sicht - Die Samlung Deutsche Bank zu Gast im Dortmunder U
"Das sind keine Wohnzimmer-Maler" - Sophie von Olfers über MACHT KUNST
MACHT KUNST - Die KunstHalle lädt alle Berliner Künstler zu 24-Stunden-Ausstellung ein
Barometer der Kunstszene - Preview Frieze New York und Art Basel Hong Kong

drucken

weiterempfehlen
Deutsche Bank eröffnet neue KunstHalle in Berlin

Eigentlich ist es so etwas wie eine zweite Eröffnung: Anfang April steuerten rund 2.000 Künstler ihre Werke für die 24-Stunden Ausstellung „Macht Kunst“ bei. Tausende Besucher kamen. Nun folgt mit der Schau „Imran Qureshi – Artist of the Year" 2013 der offizielle Startschuss für die neue Deutsche Bank KunstHalle in Berlin.


Das Programm ist ambitioniert: „Wir wollen hier in der Hauptstadt eine offene, internationale und experimentelle Plattform für zeitgenössische Kunst schaffen“, sagte Stefan Krause, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bank und verantwortlich für das globale Kunstengagement bei der Pressekonferenz zur Eröffnung. André Schmitz, Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten des Landes Berlin, ergänzte: „Die Deutsche Bank setzt mit ihrer KunstHalle ein Zeichen für die Kulturmetropole Berlin. Die neue Institution ist ein klares Bekenntnis zur Stadt mit nationaler und internationaler Strahlkraft.“

Die Deutsche Bank KunstHalle eröffnet mit dem pakistanischen Maler Imran Qureshi, der erstmals in Europa eine Soloschau seiner Werke zeigt. Auf einzigartige Weise kombiniert er traditionelle Motive und Techniken der Miniaturmalerei mit zeitgenössischen Formen und aktuellen Themen. Bis zum 4. August 2013 ist neben großformatigen, in Berlin entstandenen Gemälden und einer raumfüllenden Installation vor allem ein neuer Zyklus von Miniaturmalereien zu sehen.
 
Einen Schwerpunkt im Konzept der KunstHalle bilden Kooperationen mit wechselnden internationalen Museen und Sammlungen, aber auch mit Partnern vor Ort. So eröffnet im Herbst 2013 mit PAINTING FOREVER! – im Rahmen der Berlin Art Week – ein gemeinschaftlich mit der Berlinischen Galerie, dem KW Institute for Contemporary Art und der Neuen Nationalgalerie konzipiertes Projekt. Davor – im Sommer 2013 – zeigt die KunstHalle das Format SÜDEN, ein Ausstellungs-, Musik- und Performance-Programm mit internationalen Stipendiaten und Alumni des Künstlerhauses Villa Romana in Florenz, mit dem die Stiftung der Bank verbunden ist. Auch mit einem weiteren langjährigen Partner, der Guggenheim Foundation, sind Ausstellungen geplant. Mit der Neuen Nationalgalerie wird für 2014 eine einzigartige Hommage an den wegweisenden Zero-Künstler Otto Piene konzipiert.

Ein Novum ist die Zusammenarbeit mit der Tate Modern in London: In 2014 wird eine Ausstellungsserie starten, die wegweisende Künstler aus Afrika, Asien und dem Nahen Osten vorstellt.Neue Wege geht die KunstHalle auch in Bezug auf die Sammlung Deutsche Bank. Das ambitionierte Konzept sieht vor, dass künftig renommierte Gastkuratoren aus aller Welt eingeladen werden, eigene Ausstellungen aus der Unternehmenssammlung zu entwickeln.Victoria Noorthoorn aus Buenos Aires wird die Gastkuratorin 2013 sein. Ihre Schau THE CIRCLE WALKED CASUALLY in der KunstHalle beginnt diesen November. Als Gastkurator 2015 folgt Ivo Mesquita, Direktor der Pinacoteca do Estado de Sao Paulo.

Imran Qureshi – "Artist of the Year" 2013
Deutsche Bank KunstHalle, Berlin
18.04.2013 - 04.08.2013




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

On View
Fotokünstler schreiben Geschichte – Becher-Schüler in der Deutschen Bank Luxembourg / Stadt in Sicht – Künstler aus der Sammlung Deutsche Bank blicken auf urbane Lebenswelten
News
Villa Romana-Preisträger 2014 - Internationale Stipendiaten zu Gast in Florenz / AxME - Ellen Gallagher in der Tate Modern / Im Dickicht der Städte - Hou Hanru kuratiert die 5. Auckland Triennial / Der goldene Reiter: Das Lenbachhaus erstrahlt in neuem Glanz - unterstützt von Deutsche Bank Stiftung / Imran Qureshi im New Yorker Metropolitan Museum / Jenseits der Grenzen - Arabische Künstlerinnen im ZKM / Meister der Institutionskritik – Deutsche Bank Stiftung unterstützt John Knight-Projekt im Portikus / A Fantastic Journey - Wangechi Mutu in Sydney und Durham
Presse
"Ein tolles Entree" Die Presse über die Auftaktausstellung der KunstHalle / "Schon jetzt eine Institution" - Die Presse über die zweite Ausgabe der Frieze New York / "Picasso, das bin ich" - Pressestimmen zu MACHT KUNST
Impressum  |  Rechtliche Hinweise  |  Zugänglichkeit  |  Datenschutz  |  Cookie Notice
Copyright © 2013 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++